4 Tage Woche

Hier ein aktueller Beitrag von Stefan und mein Kommentar dazu:

https://stefansboersenblog.com/2018/08/08/4-tage-woche/comment-page-1/#comment-2452

Hallo Stefan,

herzlichen Glückwunsch  zu Deiner Entscheidung. Ich bin gespannt, was Dein Chef dazu sagt. Er kann es Dir ja laut Gesetz nicht verbieten.

Bist Du denn Führungskraft? Ich selbst war mit Anfang 30 Führungskraft und hatte Lust, extrem viel zu Arbeiten und beruflich weiter zu kommen, d.h. nicht nur 40 Stunden Arbeitspensum, sondern deutlich mehr. Inzwischen bin ich 10 Jahre weiter, bin finanziell frei, arbeite aber trotzdem noch 5 Tage die Woche, habe allerdings meine Arbeitszeit auf „Normalniveau“ reduziert.

Durch die Reduktion um im Schnitt etwa 50% habe ich meine Aktivitäten in andere Bereiche ausgerichtet. Diese Entwicklung folgt der veränderten Interessenlage und dem, was mir wichtig ist, denn ich habe inzwischen 4 Kinder, bin sehr gesundheits- und fitnessbewusst geworden, beschäftige mich als jemand der sehr früh sehr viele Ziele mit viel Disziplin und Ausdauer erreicht hat, mit Psychologie und Motivation und lese immer noch sehr gerne und viel, zunehmend auch Biographien.

Allerdings denke ich über eine weitere faktische Reduzierung auf 4 Tage nach oder auf eine entsprechende Erhöhung meiner Urlaubstage, bei 5 Tage Woche. Weitere Reduktionen halte ich für denkbar, allerdings ist die Frage, wie sich das mit meiner Führungsfunktion vereinbaren lässt.

Als Führungskraft hast Du gefühlt immer das Problem, dass grundsätzlich wohl noch die Erwartungshaltung – von Mitarbeitern  und Firma – besteht, dass man stets da ist (auch Home Office könnte ich machen, nutze ich aber bislang selten, da jeden Tag Besprechungstermine vor Ort sind). Ich denke, wenn man als junger Mensch noch beruflich weiter kommen möchte, könnte eine Teilzeittätigkeit einer Karriere im Weg stehen. Aber das hängt sicher von der konkreten Tätigkeit und Aufgabenstellung ab, und ist vielleicht auch eher „klassisches“ Denken.

Ich werde Deine Erfahrungen in jedem Fall mit Interesse verfolgen und gerne auch erläutern, wie es bei mir weitergegangen ist.

Viele Grüße, Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s