Archiv der Kategorie: Aktien / ETFs

Langfristig investiert bleiben.

Michael erläutert, warum es wichtig ist, die psychologischen Effekte beim Anlegerverhalten zu beachten:

http://www.intelligent-investieren.net/2014/02/anleger-im-griff-der-psychologie-der.html?showComment=1535035709407#c8938380524184403602

Wichtig für den Erfolg ist es, nicht vom Markt wegzulaufen, wenn die Kurse sinken. Vielmehr langfristig investiert bleiben in Unternehmen, die langfristig Wettbewerbsvorteile, Burggraben, Umsatz- und Gewinnwachstum bzw. Stabilität bewiesen haben. Und bei Kursverfall: Nachkaufen.
Viele Grüße
Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Advertisements

Anlagestrategien für den Aktienanteil im Depot in der Diskussion.

Jan hat in einem Beitrag das Thema Einzelaktiven vs. ETF diskutiert:

https://mission-rendite.de/geld-investieren/welche-anlagestrategie-passt-zu-dir-einzelaktien-oder-etfs/comment-page-1/#comment-4262

Mein Kommentar hierzu:

Hallo Jan, ich finde eine Mischung von Einzelaktien und ETF für den Aktienanteil des Finanzanlagevermögens auch sinnvoll. Dabei setze ich auch schwerpunktmäßig auf Einzelwerte im Rahmen einer langfristigen Dividendenstrategie.
Viele Grüße
Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Beispiel für eine Investing Strategie.

In folgendem Blogbeitrag von Finanzsenf.de werden Investmentkriterien für den Erwerb von Aktien beispielhaft aufgeführt:

https://www.finanzsenf.de/finanzsenf-quality-investing-strategie/

Die dort aufgeführten Kriterien kann ich absolut nachvollziehen.

Meine Überlegungen beim Erwerb von Aktien sind ähnlich gelagert, werden bei mir aber nicht ganz so formell abgehakt.

Viele Grüße

Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema Aktien findest Du hier:

https://wordpress.com/page/derfinanzstratege.wordpress.com/295

Investment in Eigenheim oder MSCI-World-ETF?

Wolfgang hat sich in einem Blogbeitrag Gedanken dazu gemacht, ob ein Investment in MSCI World oder das Eigenheim „sinnvoller“ ist:

http://finanzielle-freiheit-mensch.de/eigenheim-vs-msci-world-was-ist-wirklich-sicherer/#comment-180

Mein Kommentar hierzu:

Hallo Wolfgang,

danke für Deinen Beitrag. In der Tat ist der Kauf eines Eigenheims mehr eine Lifestyle-Entscheidung als eine Entscheidung des reinen homo oeconomicus.

Eine selbstgenutzte Immobilie lohnt sich unter reinen Rentabilitätsgesichtspunkten nicht. Ich weiß das, und habe trotzdem als sehr analytischer Finanzmensch eine solche erworben.

Es war aber eine bewusste Entscheidung. Und wenn die Immobilie abgezahlt ist, hat man auch durchaus deutlich mehr Cashflow auf Monatsbasis übrig.

Trotzdem ist es natürlich ausgesprochen wichtig, aus den von Dir auch angesprochenen Gründen nicht das gesamte Vermögen in die eigene Immobilie zu stecken.

Ich selbst haben für mich sogar das Eigenheim von meinem frei verfügbaren Finanzanlagevermögen abgespalten. Es gehört einfach nicht dazu. Sie ist vielmehr ein Sachwert, der einfach da ist, aber keine Rendite, keinen Cashflow abwirft, aus der ich auch keine Vermögenssteigerung erwarte (außer ggf. einen gedanklichen Inflationsausgleich).

Mein Finanzanlagevermögen rechne ich also ohne das Eigenheim. Und auch dort ist mir eine breite Diversifikation wichtig.

Denn dieses Finanzanlagevermögen soll mir nachhaltig eine möglichst sichere Rendite zur Unterstützung meiner Altersvorsorge bieten.

Viele Grüße
Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema Aktien:

https://wordpress.com/page/derfinanzstratege.wordpress.com/295

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema Immobilien:

https://wordpress.com/page/derfinanzstratege.wordpress.com/303

Ein aktuelles Stimmungsbild für die Nasdaq

Großmutters Sparstrumpf schreibt:

http://grossmutters-sparstrumpf.de/gibt-es-eine-korrektur-an-der-nasdaq/

Ich pflichte dieser Einschätzung bei.

Was wir in diesem Jahr – auch über die Nasdaq hinaus – an den Internationalen Börsenplätzen an Bewegung beobachten, ist ganz normale Voltilität.

Vielleicht sogar zu geringe Volatilität.

Jedenfalls haben wir in 2018 erneut keine relevante Abschwungbewegung an den Börsenplätzen beobachten können. Diese wird irgendwann noch kommen.

Aktuell zeichnen alle konjunkturellen Zahlen – auch die der Unternehmen – ein eher positives Bild, so dass die Aufwärtsstimmung wohl noch etwas beibehalten wird.

Viele Grüße

Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema Aktien-Investment findest Du hier:

https://wordpress.com/page/derfinanzstratege.wordpress.com/295

Glenn Greenberg – ein Value Investor.

Der DIY Investor stellt einen Value Investor mit seinen wesentlichen Anlagekriterien vor:

https://diyinvestor.de/glenn-greenberg-der-grosse-unbekannte-value-investor/

Für mich soweit nachvollziehbar. Die Investmentkriterien sind plausibel und sind für mich auch Teil einer Investmententscheidung für Buy-and-hold-Investments.

Viele Grüße

Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema Aktien-Investment findest Du hier:

https://wordpress.com/page/derfinanzstratege.wordpress.com/295

 

Asset Manager – kein Job mit Zukunft. Denn die Roboter kommen.

Im beigefügten Artikel wird ausgeführt, dass Asset Manager – vor allem die kleineren Asset Manager – künftig verstärkt Probleme am Finanzanlagemarkt bekommen:

https://www.dertreasurer.de/news/asset-management/vielen-asset-managern-droht-das-aus-63771/?utm_source=CleverReach+GmbH+&utm_medium=email&utm_campaign=01-08-2018+FINANCE+Daily+Newsletter%2C+01.08.2018&utm_content=Mailing_12674974

Wesentliche Gründe hierfür sind Kostengründe und das Niedrigzinsumfeld.

Die Kosten für aktives Asset Management sind zu hoch, vor allem im direkten Vergleich mit so genannten Robo Advisors bzw. sonstigen passiven Anlagestrategien, die deutlich günstiger abgewickelt werden können.

Vor dem Hintergrund des langen Niedrigzinsumfelds verstärkt sich diese Entwicklung noch, da aufgrund geringer Renditeaussichten verstärkt auf die Kosten der Vermögensanlage geschaut wird bzw. auch allgemein das Wachstum der Vermögensanlage rückläufig ist.

Viele Grüße

Andreas

DerFinanzstratege@gmail.com

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema Aktien-Investment findest Du hier:

https://wordpress.com/page/derfinanzstratege.wordpress.com/295