Schlagwort-Archive: lendico

Fintech Lendico geht in die Hände einer traditionelle Bank

ING Diba kauft Firmenkunden-Fintech Lendico

Diesen Artikel habe ich gestern gelesen und für Dich verlinkt.

Was schließe ich aus der damit verbundenen Aussage?

Eine traditionelle, international tätige Großbank kauft ein deutsches Fintech-Unternehmen. Das ist für mich ein starkes Signal. Warum?

Bei diesem Fintech-Unternehmen handelt es sich um eine Plattform, die so genannten P2P Kredite, hier ausschließlich Firmenkundenkredite vertreibt.

Dabei war sie bislang noch nicht extrem erfolgreich. Ich selbst habe mich mit dem P2P Kreditmarkt schon intensiv beschäftigt. Dabei ist mit Lendico zwar aufgefallen, aber nicht sonderlich positiv und auch nicht ausgesprochen erfolgreich.

Umso verwunderlicher für mich, dass ING sich diese P2P Plattform jetzt zu schnappen scheint.

Als Investor in P2P Plattformen zeigt mir das Vorgehen von ING aber das Folgende: ING schätzt diese P2P Plattformen als echte Konkurrenten. Augenscheinlich traut sich die Bank aber nicht selbst zu, zügig eine vergleichbare Plattform aufzubauen. Lieber kauft sie eine bereits bestehende P2P Plattform auf.

Andere P2P Plattformen in Europa sind meines Erachtens erfolgreicher, besser und zukunftsträchtiger. Auf diese anderen P2P Plattformen setze ich eher. Und ich bin noch zuversichtlicher, dass diese P2P Plattformen sich auch gegen große Banken durchsetzen können.

Dies einfach aus dem Grund, weil ihr Geschäftsmodell ganz allgemein und ihr Operating Modell ganz konkret so gut und so zwingend ist, dass ihnen die Kundengelder immer stärker zufließen werden – von Seiten der Investoren. Die Plattformen werden aber auch auf der anderen Seite weiterhin und zunehmend Kreditnehmer anziehen, die sich der nachhaltigen Vorteile dieser P2P Plattformen bewusst werden.

Mein persönliches Ergebnis:

P2P Plattformen sind Fintechs, die zukunftsfähig sind und den traditionellen Banken in der Zukunft massiv Wasser und Kreditvolumen wegnehmen werden. Sie sind als Finanzintermediär einfach effizienter, besser und schneller.

Investitionen in P2P Kredite sind zwar im Vergleich zu vielen anderen Geldanlagen deutlich riskanter – allerdings aber auch erheblich ertragreicher. Das Risiko-Rendite-Profil erscheint mir persönlich aber weiterhin so attraktiv, dass diese Geldanlage in meinem Vermögensanlagemix einen gewissen Anteil erhält – und beibehält.

Advertisements